Das heutige Qi Gong ist ein Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin. Qi Gong bedeutet wörtlich "Bewegen der Energie" oder "Pflege der Energie" und bezeichnet Übungen, die der Kultivierung, Pflege, Stärkung und Lenkung der körpereigenen Energie dienen. Sie haben ihre Wurzel zumeist in der altchinesischen Anschauung des Daoismus. Früher nannte man die Übungen yangxing (das Lebensprinzip nähren) und unterteilte sie in die Bereiche yangsheng (den Körper nähren) und yangshen (den Geist nähren).


  1. Qigong lockert die Muskeln und baut auf
  2. Qigong verbessert die Durchblutung der Organe
  3. Qiong verbessert die kardio/pulmonale Funktion
  4. Qigong verbessert die vaskuläre Funktion
  5. Qigong kann auch von Kranken ausgeführt werden
  6. Qigong hilft Verletzungen der Gelenke, Bänder und Knochen vorzubeugen
  7. Qigong beschleunigt die Genesung nach Verletzungen und Operationen
  8. Qigong lindert Stress
  9. Qigong ist Ausgleich für Sitzarbeiter und Meditierende
  10. QigongFördert und erhält Gesundheit und Wohlbefinden.
  11. Qigong beugt Krankheiten vor und stärkt das Immunsystem und damit die Selbstheilungskräfte.
  12. Qigong lindert Beschwerden, unterstützt Therapie und Rehabilitation.
  13. Qigong erweitert die Beweglichkeit.
  14. Qigong reguliert und harmonisiert Blut-, Lymph- und Energiefluss im Körper.
  15. Qigong wirkt regulierend auf das gesamte Nervensystem.
  16. Qigong fördert die Konzentrationsfähigkeit bei gleichzeitiger Entspannung.
  17. Qigong verbessert die Stimmungslage und beeinflusst mentale und emotionale Aktivitäten.
  18. Qigong fördert die Sensibilität und verfeinert die Selbstwahrnehmung.
  19. Qigong wirkt prophylaktisch und wirkt lindernd und u.U. auch heilend bei vielen Zivilisationskrankheiten, u.a. Rückenbeschwerden, Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Rheuma und anderen, auch bei schweren chronischen Erkrankungen.

Nach den Übungen fühlt man sich geistig und körperlich erfrischt und entspannt. Einfache Qigong Übungen beanspruchen keinen großen Zeitaufwand und keine körperliche bzw. sportliche Fitness.


Achtung


QI GONG vermag nicht alles zu heilen und Wunder zu wirken

Wir dürfen durch Qi Gong Übungen keine verordneten Therapiemethoden ersetzen!!!


Was man auch ganz klar sagen muß - wer nicht übt hat auch keine "Wirkung". Wer sich von "Energieübungen" eine Wirkung verspricht, sollte regelmäßig üben.